Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Coronavirus COVID-19: aktuelle Auswirkungen

17.03.2020 - Artikel

Liebe Landsleute, wir sind im Rahmen des Möglichen für Sie da. Diese nie dagewesene Situation stellt uns jeden Tag vor neue Herausforderungen. Bewahren Sie bitte Ruhe und bleiben Sie gesund.

Angesichts der schwierigen Lage und der von der niederländischen Regierung verkündeten Einschränkungen des öffentlichen Lebens wird das Generalkonsulat Amsterdam bis auf Weiteres nur noch für Notfälle bereitstehen. Im Interesse unser aller Gesundheit bitten wir für diese Maßnahme um Verständnis. Das Generalkonsulat ist in einem Dienstgebäude untergebracht, das die aktuell notwendigen Bedingungen mit ausreichendem Sicherheitsabstand für die Besucher nicht gewährleisten kann.

Wichtiger Hinweis:

Alle gebuchten Pass- und Visatermine sind bis auf weiteres abgesagt.

Sollte es sich um einen dringenden Notfall in Pass- und Personalausweisangelegenheiten handeln, melden Sie sich bitte per E-Mail unter

rk-10@amst.diplo.de

Sollte es sich um einen dringenden Notfall in Visaangelegenheiten handeln, melden Sie sich bitte per E-Mail unter info@amsterdam.diplo.de

Alle weiteren DRINGENDEN konsularischen Anfragen können Sie an

rk-11@amst.diplo.de richten.

Neue Termine können Sie nach Ende der „Corona“-Lage buchen.


Weiterreise vom Flughafen Schiphol nach Deutschland:

Zwischen den Niederlanden und Deutschland gibt es derzeit keine Grenzkontrollen. Wie die Situation in einigen Tagen aussieht, kann niemand vorhersagen!

Bitte erkundigen Sie sich unbedingt bei Ihrer Fluggesellschaft, ob der Flug wie geplant stattfindet und auf der Internetseite des Flughafens Amsterdam / Schiphol:

https://www.schiphol.nl/en/messages/coronavirus-update
Der Flughafen hat aktuelle Informationen zu Corona.


Wenn der Anschlussflug von Schiphol nach Deutschland nicht durchgeführt wird, gibt es derzeit folgende Möglichkeiten nach Deutschland zu kommen:

  • sich von Freunden oder Familie in Schiphol abholen lassen,
  • mit einem Mietwagen nach Deutschland fahren,

Wenn Sie mit dem Auto fahren, beachten Sie bitte, dass seit dem 16. April auf niederländischen Autobahnen tagsüber eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gilt.

  • der Flughafen Schiphol verfügt über einen Fernbahnhof. Der Zugverkehr zwischen Deutschland und den Niederlanden ist zwar eingeschränkt, aber mit Umsteigen noch möglich. Aktuelle Verbindungen finden Sie auf ns.nl. Für Verbindungen ab der deutschen Grenze finden Sie Informationen auf bahn.de

Unter folgendem Link finden Sie Informationen der niederländischen Regierung über die Corona-Maßnahmen in den Niederlanden in englischer Sprache: https://www.government.nl/latest/news/2020/03/23/stricter-measures-to-control-coronavirus


Zu Reisen verweisen wir auf die Hinweise des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

und https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit/gesundheit-fachinformationen/reisemedizinische-hinweise/Coronavirus

sowie https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/EN/topics/civil-protection/coronavirus/coronavirus-faqs.html


Das Generalkonsulat wird die Hinweise fortlaufend aktualisieren. Bitte beachten Sie regelmäßig unsere Homepage.


Weitere Informationen

Das Generalkonsulat in Amsterdam bedauert sehr, dass Ihre geplante Urlaubsreise für einen Zeitraum gebucht wurde, der mit den aktuellen Unsicherheiten verbunden ist. Ob Sie Ihr Geld vom Reiseveranstalter bzw. Ihrer Unterkunft zurückbekommen, richtet sich nach dem Recht des Landes, das auf Ihren Vertrag Anwendung findet. In den meisten Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist geregelt, welches Recht Anwendung findet. Sollte sich Ihr Vertrag nach niederländischem Recht richten, können wir Ihnen auf Wunsch eine Liste mit deutschsprechenden Rechtsanwältinnen und -anwälten zusenden. Diese können Sie zum niederländischen Recht beraten. Eine Liste mit deutschsprechenden Rechtsanwältinnen  und -anwälten finden Sie auch auf unserer Webseite. Deutsche Auslandsvertretungen können weder zum niederländischen Recht beraten noch für jede Reisende oder jeden Reisenden eine individuelle Regelung mit dem Reiseveranstalter oder der Unterkunftsvermietung aushandeln.

nach oben