Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wohnortänderung im Reisepass, Kinderreisepass oder Personalausweis

Artikel

Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer technischen Störung derzeit keine Wohnortänderungen bei elektronischen Personalausweisen vorgenommen werden können.
An der Behebung der Störung wird gearbeitet.
Das Generalkonsulat bedauert diese vorübergehende Einschränkung seines Serviceangebots.


Die Änderung des Wohnortes in Ihrem Ausweisdokument dürfen Sie nicht selber vornehmen, sie muss durch das Generalkonsulat erfolgen.


Sie können dazu ohne Termin zu den folgenden Zeiten im Generalkonsulat vorsprechen :

Mo          8.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 15.00 Uhr

Di            8.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 15.00 Uhr

Mi          keine Wohnortänderungen

Do          8.30 Uhr – 11.30 Uhr

Fr            8.30 Uhr – 11.30 Uhr


Bitte legen Sie Ihr Ausweisdokument und einen Auszug aus dem Melderegister Ihres niederländischen Wohnortes (uittreksel Basisregistratie personen –BRP) vor, der nicht älter als 6 Monate sein darf.


Wenn in Ihrem jetzigen Reisedokument noch ein deutscher Wohnort eingetragen ist, benötigen wir auch eine Abmeldebescheinigung Ihres letzten deutschen Wohnortes.


Alle Unterlagen werden im Original oder in beglaubigter Kopie benötigt. Eine Scan-Kopie einer Abmeldebescheinigung ist ausreichend, wenn diese dem Generalkonsulat von der deutschen Meldebehörde direkt zugeschickt wird (info@amsterdam.diplo.de).


Auf einem Personalausweis kann die ausländische Anschrift nicht eingetragen werden. Es erfolgt lediglich die Eintragung „Keine Wohnung in Deutschland“.


Bei Minderjährigen ist es ausreichend, wenn die Wohnortänderung von einem Sorgeberechtigten beantragt wird. Minderjährige, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, können die Eintragung „Keine Wohnung in Deutschland“ auf ihrem Personalausweis selbst beantragen.


Die Wohnortänderung ist gebührenfrei.


Antragsformular Änderung des Wohnortes


Weitere Informationen

Verwandte Inhalte

nach oben