Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Eheschließung und -scheidung

Artikel

Hände Braut Bräutigam Ringe
Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet!© picture-alliance/beyond/Tips R

Ehescheidung - welches Recht wird angewendet?

Seit dem 21. Juni 2012 regelt eine neue EU-Verordnung welches Recht ein Gericht bei der Scheidung einer Ehe mit Auslandsbezug anwendet.


Ein ausführliches Merkblatt finden Sie hier:

Ehefähigkeitszeugnis zur Eheschließung im Ausland

Ein Ehefähigkeitszeugnis ist eine Bescheinigung des deutschen Standesamts zur Eheschließung im Ausland, in dem beide Verlobte genannt sind.
Es bescheinigt die Tatsache, dass nach deutschem Recht der beabsichtigten Eheschließung keine bekannten Ehehindernisse entgegenstehen.
Zuständig für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses ist das Standesamt des Wohnsitzes des deutschen Verlobten.
Besteht kein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Standesbeamte des letzten deutschen Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltes zuständig.

Weitere Informationen erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Standesamt oder unter:

Standesamt 1 in Berlin

Verwandte Inhalte

nach oben